Rückruf
meine.nunovo
nunovo – Immobilienverwalter des Jahres 2019
Rückruf schließen

Fordern Sie jetzt Ihren Rückruf an

Sie Wünschen einen Rückruf? Geben Sie hier Ihre Kontaktdaten an und wir werden Sie umgehend zurückrufen.

Büro Ulm: 0731 26 20 00 10 | Büro München: 089 588 03 00 10




Aktuelle Kundeninformation zum Umgang mit dem Coronovirus

Nachdem sich das Coronavirus (COVID-19) weiter ausbreitet, haben wir die aktuelle Situation neu bewertet und nachfolgende Maßnahmen getroffen – der Schutz der Gesundheit von Ihnen als Kunden als auch unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen!

Moderner Verwaltungsbetrieb und hoher Digitalisierungsgrad sind jetzt von Vorteil

Unsere Objektleiter befinden sich im ständigen Austausch mit Ihnen sowie zahlreichen Dritten (u.a. Dienstleistern und Handwerkern) – nicht nur in Eigentümerversammlungen. Um mögliche Übertragungswege einzudämmen, werden unsere Objektleiter ab dem 17. März 2020 zum Großteil im Home-Office arbeiten. Unser Unternehmen hat bereits seit Jahren in mobile Arbeitsplätze investiert, weshalb wir zu jedem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Objektdaten haben. Alle Datenschutzstandards werden dabei eingehalten. Aufgrund unseres hohen Digitalisierungsgrades wird unser Betrieb also nahtlos fortgeführt und an der Erreichbarkeit Ihrer Ansprechpartner ändert sich nichts.

Sie erreichen Ihren Objektleiter weiterhin unter der bekannten Festnetzdurchwahl (auch zuhause und mobil). Unseren Kundenservice erreichen Sie gewohnt von Montag bis Freitag (07.00 bis 19.00 Uhr) unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 089 69 31 100 und service@nunovo.de.

Bereits terminierte Eigentümerversammlungen werden wir in enger Absprache mit den Verwaltungsbeiräten neu beurteilen. Eigentümerversammlungen mit mehr als fünf Personen werden wir zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter nach Möglichkeit verschieben, unabhängig von den kommunal unterschiedlichen Beschränkungen der Versammlungsfreiheit. Dies ist allein schon deshalb notwendig, da die meisten Versammlungslokale zeitnah schließen.

Wir möchten Sie als Eigentümer dennoch in die Lage versetzen, Standardbeschlüsse und solche Beschlüsse, die entscheidungsreif oder dringend sind, unabhängig von der aktuellen Corona-Situation fassen zu können. Dies ist weiterhin möglich, indem Sie Vollmachten oder Weisungen erteilen (an uns oder Ihre Verwaltungsbeiräte) und es damit ermöglichen, die Beschlüsse in kleinen Versammlungen (maximal fünf Personen) stellvertretend abhalten zu lassen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit eines Umlaufbeschlusses, wobei die Hürde besteht, dass solche Beschlüsse nur bei Allstimmigkeit zustande kommen. Wir weisen darauf hin, dass Eigentümerversammlungen per Telefon- oder Videokonferenz leider rechtlich noch nicht zulässig sind. Wir möchten alle unsere Kunden ermuntern, von der Möglichkeit der Vollmacht oder Stimmrechtsweisung ausdrücklich Gebrauch zu machen, um Beschlussfassungen ohne Gesundheitsrisiken zu ermöglichen.

Wir werden Ihre Hausgeldabrechnungen weiter planmäßig erstellen und Ihnen vorab im Eigentümerportal zur Verfügung stellen. Die postalische Zusendung erfolgt dann – je nach Ihrer Kommunikationspräferenz – mit der Einladung zur Eigentümerversammlung. Die Beschlussfassung darüber wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, wenn auch größere Versammlungen wieder bedenkenlos möglich sind.

Sollte die Corona-Ausbreitung weitere organisatorische Änderungen notwendig machen, werden wir Sie selbstverständlich wieder informieren. Wir bedanken uns im Namen des ganzen Teams für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen. Bleiben Sie gesund!

Navigation